Grüß Gott...

... und herzlich willkommen auf meiner Homepage. Bei meinen Wählerinnen und Wählern im Stimmkreis Landshut und darüber hinaus möchte ich mich ganz herzlich für den Vertrauensbeweis bedanken, mit dem ich am 15. September 2013 in den Bayerischen Landtag gewählt wurde. Auf dieser Homepage können Sie sich über meine Arbeit in der Region und im Maximilianeum informieren. Neben der Politik gibt es aber auch noch andere Betätigungsfelder - auf dieser Homepage können Sie mehr erfahren über meine anderen Interessen und ehrenamtlichen Tätigkeiten neben Familie und Beruf.

Ruth Müller

 
 

Politikerinnen wollen sich besser vernetzen 23.07.2016 | Gleichstellung


Netzwerke gewinnen im beruflichen Alltag zunehmend an Bedeutung und das gilt auch für die politische Arbeit in den Kommunalparlamenten. Auch hier ist es hilfreich, sich bei Fragestellungen austauschen zu können und von den Erfahrungen anderer zu profitieren. Aus diesem Grund wollen wir mit der Veranstaltung „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ am 1. August die oberbayerischen Kommunalpolitikerinnen miteinander ins Gespräch bringen. Die beiden frauenpolitischen Sprecherinnen der SPD-Landtagsfraktion, Simone Strohmayr und Ruth Müller werden ebenfalls kommen. An dem Abend im Hotel zur Post geht es um Themen wie das Gleichstellungsgesetz oder Paritée in den Parlamenten.

In Niederbayern ist der Frauenanteil in den Kommunalparlamenten noch ausbaufähig: Lediglich 20,9 Prozent der niederbayerischen Kreistagsmitglieder sind weiblich, bei den Stadträtinnen ist der Anteil gegenüber der Kommunalwahl 2002 von 25,8 Prozent auf mittlerweile 29,7 Prozent erfreulicherweise gestiegen, liegt aber dennoch noch unter dem oberbayerischen Schnitt von 33,9 Prozent. Damit Frauen ihre eigene Heimat mitgestalten können, müssen sie aber in den Parlamenten vertreten sein. Deswegen möchte Andreas Lotte, MdL ausdrücklich die Initiative von Kolleginnen aus der Landtagsfraktion Dr. Simone Strohmmayr und Ruth Müller unterstützen (auf dem Foto links und recht neben Andreas Lotte), das politische Engagement auch für Frauen attraktiv zu machen.

Veröffentlicht am 23.07.2016

 

Landwirte bitten um Solidarität 22.07.2016 | Landespolitik


BBV Oberpfalz überreicht SPD-Politikern bei Parteitag in Amberg Forderungskatalog

Um Unterstützung der Landwirte in der Agrarkrise baten am Rande des SPD-Parteitages in Amberg Vertreter des Bezirksverbandes des Bayerischen Bauernverbands (BBV). Präsident Franz Kustner, sein Stellvertreter Josef Wutz und Bezirksbäuerin Stilla Klein überreichten den Forderungskatalog des BBV. "Wir brauchen schnelle Unterstützung durch die Politik, sonst müssen viele landwirtschaftliche Betriebe aufgeben", sagte Kustner laut Pressemitteilung vom Montag. Gerade kleinere Höfe seien durch ständig zunehmende Auflagen zum Aufgeben gezwungen. SPD-Fraktionschef Markus Rinderspacher, Bezirksvorsitzender Franz Schindler, der agrarpolitische Sprecher Horst Arnold und weitere SPD-Abgeordnete versicherten ihre Unterstützung. "Wichtige Punkte sind neben einer schnellen Marktbereinigung wirkungsvolle Liquiditätshilfen, die Erhöhung des Zuschusses zur Landwirtschaftlichen Sozialversicherung und steuerliche Maßnahmen", betonte Kustner. Er bat die SPD-Abgeordneten, sich auch für praxistaugliche Regelungen bei der Düngeverordnung einzusetzen.

Text: Amberger Zeitung

Veröffentlicht am 22.07.2016

 

Politik und Kirche haben mehr gemein als man denkt 21.07.2016 | Wahlkreis


Franz Maget über das Verhältnis von „Kirche und SPD“

Auf Heimaturlaub ist derzeit Franz Maget, der ehemalige Fraktionsvorsitzende der SPD im Bayerischen Landtag. Maget ist seit 2015 als Sozialattachée an der Botschaft in Tunesien tätig und erwies sich am Mittwochabend im Vortragssaal der Lebenshilfe in Landshut auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung als Politiker, der es versteht, unterschiedliche Themen miteinander zu verbinden und mitreißend zu erzählen.

Veröffentlicht am 21.07.2016

 

Dank für wertvolle Arbeit im Hospizdienst 20.07.2016 | Allgemein


MdL Ruth Müller hatte Ehrenamtliche der Malteser zum Sommeremofang eingeladen

Eine malerische Kulissee bot am  Dienstag Abend das Neue Schloss Schleißheim beim Sommeremofang des Bayerischen Landtags.

In diesem Jahr hatte die Pfeffenhausener Landtagsabgeordnete Ruth Müller eine Einladungsempfehlung an die Landtagspräsidentin für die Teilnehmer des Hospizbegleiterkurses der Malteser aus Stadt und Landkreis Landshut ausgesprochen.

Veröffentlicht am 20.07.2016

 

Viel Handlungsbedarf bei der Verkehrsinfrastruktur 19.07.2016 | Umwelt & Verkehr


SPD-Politiker und Verkehrsexperten fordern eine sinnvolle Verknüpfung der verschiedenen
Verkehrsmittel

Plattling. Die Entwicklung eines Wirtschaftsraums bedingt zwangsläufig auch die Entwicklung der Verkehrsinfrastruktur. Allein für Niederbayern werden Engpässe und damit Unzufriedenheit immer deutlicher. Die Interessenvertreter aller Couleur sehen dringenden Diskussions-, Planungs- und Handlungsbedarf. Die SPD-Landtagsfraktion griff das Thema auf und lud zum Fachgesprächin den Preysinghof ein. Unter dem Titel "Verkehrsinfrastruktur am Limit? Bayern, Deutschland und Europa im Fokus" sprachen Politiker sowie Vertreter der Verkehrswege Straße, Fluss, Bahn und Luftverkehr. Neben der genuinen Verteidigung eigener Ressourcen zeigten sich die Vertreter offen für die sinnvolle Verknüpfung der verschiedenen
Verkehrsmittel.

Veröffentlicht am 19.07.2016

 

RSS-Nachrichtenticker


RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 527762 -

Oberbürgermeisterwahl in Landshut am 9. Okt. 2016

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

23.07.2016, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Aichbach-Staffelmarathon-Weltrekord-Versuch

23.07.2016, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr SPD-Landtagsfraktion: Sportkonferenz

23.07.2016, 13:30 Uhr - 17:00 Uhr Landtagsbesuch

25.07.2016, 12:30 Uhr - 14:30 Uhr AK Frauen: Koordinierungsstelle der Frauenhäuser Berlin

Alle Termine

 

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag


Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

 

Die SPD-Fraktion im Bayerischen Landtag

Enquete- Kommission

Niederbayernbereisung der BayernSPD-Landtagsfraktion am 13. März 2015

Was sind die Sorgen der Bürger, wenn es um gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern geht? Dies ist die Kernfrage, mit der sich die im Herbst eingesetzte parteiübergreifende Enquete- Kommission im Landtag befasst. Sie wurde auf Drängen der SPD ins Leben gerufen. Die SPD will die Themen aber nicht nur in München erörtern, sondern auch vor Ort.

Die Vor-Ort-Termine in Perlesreut, Ringelai, Neukirchen und Buch a.E.

 

 

 

Gläserne Abgeordnete

 

Unsere Betreuungsabgeordnete im Bundestag

 

Allianz für den freien Sonntag

Mitglied werden!


 

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis Soziserver
 

Suchen

 

Besucher

Besucher:527763
Heute:28
Online:1