Bürgerbüro Ruth Müller auch dieses Jahr wieder Annahmestelle für „Weihnachten im Schuhkarton“

Veröffentlicht am 13.10.2020 in Allgemein

Nicht für alle Kinder ist es selbstverständlich, an Weihnachten Geschenke zu bekommen. Gerade für diese Kinder gibt es die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ der Organisation Samaritan’s Purse. Seit über 15 Jahren organisiert Mathilde Haindl die Aktion vor Ort in Rottenburg. Auch dieses Jahr unterstützt die Landtagsabgeordnete Ruth Müller die Aktion. Bis zum 13. November können Pakete im Gewerkschaftshaus in der Nikolastraße 49 im zweiten Stock abgegeben werden. Die Öffnungszeiten sind jeweils von Montag bis Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr.

 „Bedürftige Kinder sollen weltweit in der Weihnachtszeit erfahren, dass sie nicht alleine sind und Unterstützung und Liebe bekommen“, erläutert Mathilde Haindl die Hintergründe der Sammelaktion. „In Landshut gab es vor 2019 keine eigene Annahmestelle und ich würde mich sehr freuen, wenn die Landshuter Bürger die Gelegenheit wieder nutzen und sich in großer Anzahl an der Aktion beteiligen“, so Müller über ihr Engagement bei der Aktion mitzumachen. Knapp einhundert Pakete kamen bereits im letzten Jahr zusammen.

Mathilde Haindl und Ruth Müller freuen sich über alle Bürger, die sich engagieren wollen und gerne einen Schuhkarton für bedürftige Kinder füllen möchten. Was ins Päckchen kommt, ist den Spendern selbst überlassen. Empfohlen wird eine Mischung aus Schulmaterialien, Kleidung (wie Schal, Mütze, Handschuhe), Kuscheltieren, Hygieneartikeln und Süßigkeiten, die mindestens bis März 2021 haltbar sein sollten. Besonders freuen sich die Kinder auch, wenn sie in ihrem Paket einen individuellen Gruß oder eine Weihnachtskarte finden. In den Schuhkarton dürfen keine zerbrechlichen Gegenstände, Flüssigkeiten oder gefährlichen Gegenstände. Den Karton können die Spender sehr gerne individuell gestalten. Zugeklebt wird er allerdings erst direkt vor dem Versand nach erfolgter Kontrolle. Die durchführende Organisation freut sich zudem über eine Spende, um die Transportkosten abzudecken. Wichtig für eine sinnvolle Verteilung ist außerdem, einen Aufkleber auf dem Paket anzubringen, auf dem Alter und Geschlecht angegeben sind. Die Päckchen werden eine Woche nach Abgabeschluss nach Osteuropa gebracht und dort an arme und bedürftige Kinder verteilt.

„Im vergangenen Jahr wurden rund 400 Pakete in der Region gesammelt und es wäre toll, wenn wir mit der Landshuter Anlaufstelle in meinem Bürgerbüro diese Zahl übertreffen könnten“, so Ruth Müller. Für Abgaben außerhalb der Öffnungszeiten steht ein Tisch vor der Tür des Bürgerbüros bereit, für Rückfragen kann das Bürgerbüro unter 0871 95358 300 kontaktiert werden.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

31.10.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Gottesdienst zum Reformationsfest

02.11.2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr AWO Vorstandssitzung

03.11.2020, 09:30 Uhr - 11:30 Uhr Antrittsgespräch Prof. Dr. Pörnbacher

03.11.2020, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr Perspektiven politischer Bildung der Friedrich-Ebert-Stiftung

Alle Termine

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530507
Heute:80
Online:2