Der Balkspitz soll aufgewertet werden

Veröffentlicht am 25.04.2019 in Europa

Finanzielle Unterstützung aus Europa für Hochwasserschutz und Freizeitaktivitäten

„Jede Kommune ist für den Hochwasserschutz verantwortlich“, begründete 2. Bürgermeister Hans Sarcher die Investitionen in der Stadt Vilsbiburg, die in den vergangenen Jahren vorgenommen wurden. Rund 3,1 Millionen Euro kosteten die Schutzbauten im Stadtzentrum, die im Rahmen eines Festaktes mit dem damaligen Umweltminister Markus Söder im Oktober 2010 eingeweiht wurden. Davon seien rund 35 Prozent der Kosten für den Hochwasserschutz von der Stadt Vilsbiburg übernommen worden, erfuhr die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller bei ihrem Besuch in Vilsbiburg. Schon in den 1990er Jahren wurden die ersten Vorüberlegungen dazu gestellt und im Rahmen eines Förderprogramms zum Flussraummanagement wurde die Maßnahme mit Zuschüssen aus der EU verwirklicht.

Nun stehen die nächsten Verbesserungen in der Stadtmitte im Raum - und auch dafür möchte man Fördermittel der EU in Anspruch nehmen, berichtete Hans Sarcher. Im Rahmen des LEADER-Programms stellt das Land Bayern in der Förderperiode 2014 bis 2020 rund 115 Millionen Euro an EU- und Landesmitteln zur Verfügung. Die nächste Förderperiode beginnt 2021, deshalb wollte sich die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller einen Eindruck der verwendeten Mittel, die in der Regel aus dem Landwirtschaftshaushalt kommen, machen.

Durch die bisherigen Maßnahmen wurde eine deutlich höhere Aufenthaltsqualität an der Vils gewonnen, fußläufige Verbindungswege konnten geschaffen werden und Lebensraum für Mensch und Natur am Wasser verbessert werden. Als nächstes Projekt stehe nun die Umgestaltung des „Balkspitzes“ auf der Agenda des Vilsbiburger Stadtrats. „Hier soll ein Generationen-Park entstehen“, so Sarcher. Liegeelementen, eine Seilbahn für Kinder, Balancier-Stationen und eine Uferabflachung, um einen Kiesstrand zu schaffen, seien geplant. Der Förderantrag wurde bereits eingereicht und es wird mit Kosten von rund 113.000 Euro gerechnet, wovon in etwa die Hälfte über das EU-Förderprogramm LEADER finanziert wird. Gemeinsam mit SPD-Vorstandsmitglied Sibylle Entwistle und Stadtrat Hans Sarcher besichtigte Ruth Müller das Balkspitz-Gelände und zeigte sich überzeugt, dass die geplanten Maßnahmen eine attraktive Aufwertung für die Bürgerinnen und Bürger bedeuten werde.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

27.11.2020, 09:30 Uhr - 13:00 Uhr Fraktionssitzung

27.11.2020, 13:00 Uhr - 18:00 Uhr Sondersitzung Plenum - Regierungserklärung MP Söder

30.11.2020, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr Videokonferenz mit Bayerischen Bauernverband

30.11.2020, 15:00 Uhr - 16:30 Uhr Informationsgespräch mit NGG

Alle Termine

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530507
Heute:58
Online:3