Frauenpower in Buch am Erlbach

Veröffentlicht am 21.07.2020 in Kommunalpolitik

Als Ruth Müller das Büro der neuen Bürgermeisterin Elisabeth Winklmaier-Wenzl betritt, ist ihr sofort die neue Atmosphäre aufgefallen. „Hier ist eine Frau eingezogen“, merkte die Landtagsabgeordnete an. Zudem sei es eher selten, dass dann auch die Stellvertretung weiblich besetzt ist.

Die Harmonie zwischen den beiden Frauen kann man sofort spüren. „Teamplay wird bei uns großgeschrieben“, so Winklmaier-Wenzl und sprach weiter von den Herausforderungen, die bei ihr auf der Tagesordnung stehen: „Auch die kommunale Verwaltung hat einen Fachkräftemangel und suchen  nach Personal, um das Rathaus zu verstärken.“

Ein großes Aufgabenfeld sehen die beiden Bürgermeisterinnen im Bereich der Kinderbetreuung: So muss der Kindergarten saniert und erweitert werden, da die Geburtenzahlen steigen. Eine besondere Freude war es, dass der Schulstandort mit der Grund- und Mittelschule gesichert bleibt. Er wird sogar erweitert. Zum ersten Mal gibt es ab September die Möglichkeit in Buch die Mittlere Reife zu erwerben. Die Bürgermeisterin bedankt sich hier stellvertretend bei Schulrat Sebastian Hutzenthaler für das Vertrauen in das Schulmodell 9 + 2.

„Ein großes Lob muss ich den Bürgern aussprechen, die sich vorbildlich in der Coronakrise verhalten haben. Unser Krisenstab mit Haupt- und Ehrenamtlichen hat hervorragend funktioniert und die Solidarität untereinander war beeindruckend“, so Elisabeth Winklmaier-Wenzel.

Nun gilt es die Auswirkungen der Coronaphase zu bewältigen. Auch in Buch rechnet man mit einem Rückgang bei der Einkommens- und Gewerbesteuer. „Zum Glück hat die Bundesregierung bei dem Konjunkturpaket auch an die Kommunen gedacht, sodass ein Teil der Ausfälle erstattet wird und die Gemeinde ihre geplanten Investitionen fortführen kann“, erwähnte die erste Bürgermeisterin.

Gleich neben dem Rathaus ist mit dem Bürgersaal ein neues Schmuckstück entstanden, das noch vom alten Gemeinderat mit Bürgermeister Franz Göbl geplant wurde. Die drei Politikerinnen stellten bei einem Rundgang die gelungene Verbindung von Zweckmäßigkeit und Architektur fest.

 „Jede Bürgermeisterzeit hat ihre Herausforderungen und bei diesem starken Team wird sie bestimmt gut gelingen“, fasste Ruth Müller zusammen und bedankte sich herzlichst für das informative Gespräch.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

24.09.2021, 18:00 Uhr - 21:00 Uhr Mitgliederversammlung SPD OV Mitgliederversammlung

25.09.2021, 15:00 Uhr - 20:00 Uhr 50jähriges Gründungsjubiläum des Malteser Hilfsdienestes e.V. Niederaichbach

28.09.2021, 17:00 Uhr - 18:30 Uhr Verabschiedung Pfarrer Hartmut Grosch

28.09.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr Martkgemeinderatssitzung Pfeffenhausen

Alle Termine

Landtags-Initiativen zur Corona-Pandemie

Einen Überblick zur Arbeit des Parlaments in der Corona-Pandemie finden Sie hier

Corona-Logbuch

Wir leben in ungewöhnlichen Zeiten - die hoffentlich bald vorbei sind!
Damit wir unseren Kindern und Enkeln noch davon erzählen können, wie wir damals, im Jahr 2020 Weihnachten gefeiert haben und wie anders unser Leben war, gibt es hier das Corona-Logbuch zum Download:

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530512
Heute:177
Online:2