Neuwahlen und Ehrungen beim SPD Ortsverein Bodenkirchen – Wechsel im Vorstand

Veröffentlicht am 14.09.2020 in Allgemein

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der SPD Bodenkirchen im Wirtshaus zur Bina unter Berücksichtigung der Corona-Auflagen statt. Sebastian Ferwagner, Vorsitzender des Ortsvereins, begrüßte die anwesenden Mitglieder sowie die Gäste und rief die Aktivitäten im Jahresverlauf in Erinnerung. Hervorzuheben war die Landtags- und Kommunalwahl, die Fahrten zum politischen Aschermittwoch sowie zum politischen Frühschoppen Gillamoos. Nicht wegzudenken ist auch die Beteiligung der SPD am Weihnachtsmarkt in der Gemeinde Bodenkirchen. Im weiteren Verlauf wurde der Kassenbericht erläutert. Die Vorstandschaft wurde im Anschluss von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Bereits im Vorfeld der Versammlung signalisierte Ferwagner, dass er sich nach langjährigem Engagement für das Amt des Vorsitzenden nicht mehr zur Verfügung stellen wird. Im Rahmen der anschließenden Neuwahlen wurde Markus Schlichter als neuer Ortsvereinsvorsitzender gewählt. Das Amt des bisherigen Stellvertreters übernimmt der bisherige Kassier Johann Rödlinger. Sebastian Ferwagner wird die Vorstandschaft mit seiner Erfahrung weiterhin in der Funktion als Kassier unterstützen. Als Schriftführer wurde Rudi Brunner in seinem Amt ebenso wie Helga Druschinschek als Revisorin einstimmig bestätigt. Als Beisitzer wurden abschließend Gernot Mühlbauer, Johann Wenzl und Sebastian Kotlarski gewählt.

In ihrem Grußwort betonte die Vilsbiburger Bürgermeisterin Sibylle Entwistle die Notwendigkeit interkommunaler Zusammenarbeit. So habe man schon während der Kommunalwahl für eine Fahrradverbindung zwischen Frauensattling und Binabiburg geworben. Und Corona habe noch einmal dafür gesorgt, dass mehr Menschen auf das Fahrrad umsteigen - sei es zur sportlichen Betätigung oder um kurze Wege zurückzulegen. "Gemeinsam mit meinen Kreistagskollegen werden wir uns für diesen Lückenschluss einsetzen", so Entwistle.

 

Die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete der SPD im Landkreis Landshut, Ruth Müller ging in ihren Ausführungen auf die Bundes- und Landespolitik ein. "Während bayerische Minister über halbe Hendl schwadroniert haben und unverständliche Biertisch-Regularien verkündeten, haben die SPD-Minister auf Bundesebene ganze Arbeit geleistet, um unser Land in Schwung zu halten", so Müller. Gerade die Krise habe gezeigt, welch Segen es sei, erfahrene Minister auf der Regierungsbank zu haben, die zum einen international vernetzt seien und andererseits nachhaltige Maßnahmen zur Unterstützung von Familien, Arbeitnehmern und Unternehmern auf den Weg bringen. Besonders erwähnte sie in diesem Zusammenhang Bundesfinanzminister Olaf Scholz, der zusammen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil die Maßnahmen für das Kurzarbeitergeld entschlossen angegangen seien. Und der Bundesaußenminister habe mit seinem Ministerium Tag und Nacht daran gearbeitet, dass im März alle deutschen Urlauber durch die Bundesregierung zurückgeholt werden konnten. Das sei in anderen Ländern dieser Erde keine Selbstverständlichkeit und nur möglich, weil es einen handlungsfähigen und starken Staat gebe. "In zwölf Monaten findet die nächste Bundestagswahl statt und bis dahin werden wir als Sozialdemokratie deutlich machen, dass Solidarität und Zusammenhalt der Kitt unserer Gesellschaft sind", so Müller.

 

Dr. Bernd Vilsmeier, Kreisvorsitzender der SPD in Dingolfing – Landau und zuständige für die Gemeinden Aham, Gerzen und Kröning bei der bevorstehenden Bundestagswahl ergänzte in seinem Grußwort: "Sowohl bei den akuten Krisenhilfen, wie Ausbau der Intensivversorgung, Sicherstellung des medizinischen Personalbedarfs, die Versorgungssicherheit mit Arzneimitteln und Medizinprodukten, der Intensivierung der Forschung und Entwicklung von Impfstoffen, den Soforthilfen für Kleinunternehmer und Soloselbständige, der Erleichterung des Zugangs zur Grundsicherung für Soloselbständige, dem Kündigungsschutz und Stundungen bei Steuern und Sozialabgaben für Unternehmen, der Verlängerung des Kurzarbeitergeldes - davon profitieren derzeit ca. 20.000 Arbeitnehmer speziell im Landkreis Dingolfing-Landau und darüber hinaus in ganz Niederbayern.

Abgerundet wurde die harmonische Versammlung mit der Ehrung langjähriger und Verdienter Mitglieder für die SPD. Für 40 Jahre Mitgliedschaft konnte Ruth Müller und Markus Schlichter die Mitglieder Gernot Mühlbauer und Johann Rödlinger auszeichnen. Eine weitere Auszeichnung eines Mitglieds aufgrund zeitlicher Verhinderung wird im Nachgang der Versammlung erfolgen.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

30.09.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Online Diskussion Tiertransporte

01.10.2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Kuratoriumssitzung der Hochschule Landshut

06.10.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Gemeinderatssitzung Pfeffenhausen

07.10.2020, 09:15 Uhr - 12:00 Uhr Ausschuss Landwirtschaft

Alle Termine

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530506
Heute:32
Online:2