Politik hautnah erlebt

Veröffentlicht am 28.06.2019 in Bildung

Schülerpraktikum bei Landtagsabgeordneter Ruth Müller

Sechs Tage lang durfte die Schülerin des Maristen-Gymnasiums Furth, Elena Goldhofer die Pfeffenhausener Abgeordnete, Ruth Müller im Landtag, auf Vor-Ort Terminen und bei ihrer Büroarbeit begleiten. Sie besuchte eine Plenarsitzung, sowie Ausschusssitzungen, als auch eine Fraktionssitzung der SPD.

„Besonders haben mich die Vor-Ort Termine angesprochen. Man kommt ins Gespräch und trifft Menschen, die so für das brennen, was sie tun und die aus erster Hand über Probleme, aber auch Aussichten, in ihrem Gewerbe berichten können und so ihre Vertreter in der Politik auf den neuesten Stand der Dinge bringen“, so die Schülerin. Das Praktikum werde ihr sicher  im Gedächtnis bleiben, denn: „Obwohl ich nur eine Woche hier verbracht habe, habe ich sehr viel mitgenommen. Politik ist nun mal sehr viel mehr als das scheinbar oberflächliche Gerede und der dauerhafte Wahlkampf, wie es in den Medien oft dargestellt wird. Politisch aktiv zu sein bedeutet, seine durch die Demokratie gegebenen Chancen zu nutzen, zuzuhören und eine Menge an Verantwortung zu tragen, nicht nur für sich selbst zu investieren, sondern für die Interessen anderer einzustehen und zur Entwicklung unserer Gesellschaft beizutragen. Deshalb habe ich größten Respekt vor jedem, der dies auch nur versucht. Dass Fortschritt nie von heute auf morgen geschehen kann, wird schnell klar, wenn man die Prozesse von Informationsbeschaffung, der Problemanalyse, der Erstellung eines Konzepts, dem anschließenden Antrag im Plenum und die Umsetzung beobachtet.“ Allen Jugendlichen, die an der Gestaltung ihrer eigenen Zukunft interessiert seien, könne sie ein solches Praktikum nur weiterempfehlen.

Aus genau diesem Grund bietet die Landtagsabgeordnete, die selbst seit nahezu 30 Jahren politisch aktiv ist, jungen Menschen Praktikas an. „Politik betrifft jeden Menschen in jedem Abschnitt seines Lebens. Umso wichtiger ist es, politische Prozesse zu verstehen und sich und seine Fähigkeiten und Interessen selbst einzubringen“, stellt Ruth Müller fest.

 „Ich bin sehr dankbar, diese Möglichkeit gehabt zu haben und Ruth Müller, aber besonders auch all die Menschen zu treffen, die hinter den Kulissen arbeiten, um ihre Arbeit als Landtagsabgeordnete zu begleiten und mitzugestalten“, zog Elena Goldhofer ein positives Fazit ihrer außergewöhnlichen Pfingstferien.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

22.11.2020, 18:00 Uhr - 26.11.2020, 15:00 Uhr Synodaltagung

25.11.2020, 09:15 Uhr - 12:00 Uhr Ausschuss Landwirtschaft

25.11.2020, 13:30 Uhr - 15:15 Uhr Forum Nachhaltigkeit

25.11.2020, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530507
Heute:22
Online:1