Radweg - Groteske in Essenbach - Ruth Müller wendet sich direkt ans Bundesverkehrsministerium

Veröffentlicht am 16.01.2020 in Kommunalpolitik

Die ungeklärte Situation zum geplanten Radweg bei Essenbach auf Höhe der Kreuzung von B15 alt und neu nimmt die Landtagsabgeordnete Ruth Müller zum Anlass, das Bundesverkehrsministerium mit einem direkten Schreiben zu einer zügige Lösung aufzufordern: „Die Gemeinde Essenbach braucht eine verbindliche Zusage, dass der Kiesweg schnellstmöglich asphaltiert werden kann“, so Müller, „Radfahren muss attraktiv gemacht werden, auch durch bauliche Verbesserungen  und mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer.“

Derzeit ist unklar, ob der momentan aufgrund eines Planfeststellungsbeschlusses von 2013 lediglich als Feldweg geplante Fahrradweg von Unterunsbach nach Essenbach Bundesmittel für die notwendige Asphaltierung bekommen wird. Darüber hinaus gibt es Ungereimtheiten, ob für die Durchführung die Autobahndirektion Südbayern oder das Staatliche Bauamt Landshut zuständig sind. „Wir brauchen zügige Informationen aus Berlin, damit die Bürger vor Ort wissen, wie es weitergeht und ob ein nachhaltige Fahrradpolitik auch bei uns in der Region zielstrebig angegangen werden kann“, so Müller.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

25.01.2020, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Bezirksvorstandssitzung

25.01.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Geburtstag Franz Göbl

25.01.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Wahlauftakt SPD Altdorf

28.01.2020, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr Informationsaustausch Fachverband Biogas

Alle Termine

Schlüsselzuweisungen 2020 für Landshut

Die Zahlen für den Landkreis, die Gemeinden und Landshut Stadt gibt es hier

 

 

Bienen-Blühkalender 2019

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Volksbegehren Artenvielfalt - Die Ergebnisse

Die Ergebnisse für den Landkreis Landshut gibt es hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag


Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Enquete- Kommission

Niederbayernbereisung der BayernSPD-Landtagsfraktion am 13. März 2015

Was sind die Sorgen der Bürger, wenn es um gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern geht? Dies ist die Kernfrage, mit der sich die im Herbst eingesetzte parteiübergreifende Enquete- Kommission im Landtag befasst. Sie wurde auf Drängen der SPD ins Leben gerufen. Die SPD will die Themen aber nicht nur in München erörtern, sondern auch vor Ort.

Die Vor-Ort-Termine in Perlesreut, Ringelai, Neukirchen und Buch a.E.

 

Abschluss der Enquete-Kommission

Leitfaden für Bayerns Zukunft erarbeitet

SPD-Abgeordnete Ruth Müller sieht Enquete-Kommission als großen Erfolg - Land und Städte müssen sich ergänzen

Abschlussbericht

Gläserne Abgeordnete

Unsere Betreuungsabgeordnete im Bundestag

Allianz für den freien Sonntag

weitere Infos

Mitglied werden!


WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530506
Heute:50
Online:4

Ausstellungsprojekt 2015

Pressespiegel

Teil 1

Teil 2