Soziale Arbeit der Malteser in der Stadt verankern

Veröffentlicht am 30.07.2020 in Allgemein

Stadtbeauftragte Richard Eder und Patricia Steinberger im Gespräch mit Ruth Müller, MdL

 

Das Malteser-Band verbindet den neuen Stadtbeauftragten Richard Eder und seine Stellvertreterin Patricia Steinberger mit der SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller, die zugleich die Schirmherrin des ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienstes der Malteser in der Region ist. Deshalb hatten die beiden neuen Verantwortlichen das Gespräch mit der Abgeordneten gesucht, um gemeinsame Ideen für die Zukunft zu entwickeln. „Wir sehen unsere Aufgabe darin, die Angebote der Malteser zum einen bekannt zu machen, aber andererseits wollen wir auch neue Initiativen für ein soziales Miteinander anstoßen“, so Richard Eder. Erfahrung aus vielfältigen Ehrenämtern – sowohl im Blaulicht- als auch im kirchlichen Bereich bringt er für diese neue Aufgabe mit. Und seine Stellvertreterin Patricia Steinberger ist in der Landshuter Politik und Gesellschaft bestens vernetzt. Gute Voraussetzungen also für das neue Team, das nun auf vielen Ebenen Kennenlern-Gespräche führen möchte. „Wir wollen herausfinden, was es in Landshut schon gibt und welche zusätzlichen Dienste in einer sich ändernden Gesellschaft mit mehr alleinstehenden, älteren Menschen benötigt werden“, so Patricia Steinberger. „Auch wenn während der Corona-Krise viele Türen verschlossen waren, so sind dennoch die Herzen der Menschen offen und empfänglich, sowohl für Hilfe als auch für Engagement“, weiß Ruth Müller, MdL. Wie auch Eder und Steinberger hat Ruth Müller große Achtung vor dem Engagement des ehrenamtlichen Dienstes der Hospizbegleiter, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, Familien zu begleiten, in denen Kinder mit einer verkürzten Lebenserwartung sind. Außerdem werden Kinder betreut und begleitet, bei denen ein Elternteil schwer erkrankt ist. „Und die Hilfe erstreckt sich über den Tod hinaus, denn auch Trauerbegleitung ist eine wichtige Aufgabe“, so Müller. Die Ausbildung der Ehrenamtlichen und die dafür anfallenden Kosten werden zum großen Teil über Spenden finanziert. Erste Ideen für Benefiz-Veranstaltungen gab es auch für dieses Jahr, die allerdings nun verschoben werden mussten. „Wir lassen uns für die Zukunft spannende Sachen einfallen, um den Auftrag der Malteser, für andere Menschen da zu sein, mit Leben zu füllen“, waren sich Richard Eder, Patricia Steinberger und Ruth Müller, MdL am Ende des Gesprächs einig.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

27.10.2020, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Gemeinderatssitzung Pfeffenhausen

28.10.2020, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Fraktionssitzung

28.10.2020, 13:00 Uhr - 22:00 Uhr Plenum

29.10.2020, 09:15 Uhr - 13:00 Uhr Ausschuss Umwelt - und Verbraucherschutz

Alle Termine

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530507
Heute:89
Online:1