SPD fragt nach zum Tourismus-Boom

Veröffentlicht am 01.09.2020 in Allgemein

Drei Abgeordnete von Bundestag und Landtag waren zu Besuch in Bodenmais

BodenmaisAuf ihrer sommerlichen Rundtour durch Niederbayern hat sich Rita Hagl-Kehl, parlamentarische Staatssekretärin der SPD, zusammen mit den SPD-Landtagsabgeordneten Ruth Müller und Christian Flisek, gezielt dem Thema Tourismus gewidmet. Und als kompetente Gesprächspartner die Bürgermeister Joachim Haller (CSU) in Bodenmais und Anton Piermeier (CSU) in St. Englmar getroffen.
Bei ihrer dreitägigen Tour sammelten die Abgeordneten im Gespräch mit Menschen im Tourismussektor Informationen: Wie stellt sich die aktuelle Lage dar? Wo kann die Politik gezielt helfen?
Zum Treffen im Bodenmaiser Rathaus war neben Haller auch sein Amtskollege aus St. Englmar gekommen, außerdem die beiden 2. Bürgermeister Jochen Koller (Bodenmais, Freie Wähler) und Andreas Aichinger (St. Englmar, CSU), der zugleich auch stellv. Landrat des Landkreises Straubing-Bogen ist. Das zeige, welches Gewicht man diesem Treffen zugemessen habe, freute sich Hagl-Kehl: "Wir wissen um die Bedeutung von St. Englmar und Bodenmais für den Tourismus, deshalb war es uns wichtig, zu Ihnen zu kommen."

Beide Orte seien als Kur- und Wintersportorte touristische Zentren und entsprechend heftig seien die Auswirkungen des Lockdowns gewesen. In Bodenmais, berichtete Bürgermeister Haller, hätten nur drei der vorhandenen Hotels die Möglichkeit genutzt, in der zweiten Juniwoche wieder zu öffnen. Erst als die Öffnung aller Bereiche - vor allem der Wellness-Bereiche - wieder möglich war, sei der touristische Betrieb richtig angelaufen. Erfreulich sei zumindest, dass die Zahlen jetzt elf Prozent über dem Vorjahresniveau lägen. "Für uns ist das der stärkste Juli seit Jahren", sagte Joli Haller.
Statt vier bis fünf Tagen, wie schon seit vielen Jahren üblich, blieben viele Gäste jetzt zwei Wochen. Auch in St.Englmar, stimmte Hallers Kollege Anton Piermeier zu, zeige sich eine ähnliche Lage: Viele Wellnesshotels hätten erst später geöffnet, als sie wieder alle Leistungen anbieten konnten.
"400 000 Übernachtungen sind eine gute Zahl", freute sich der Englmarer Bürgermeister, aber dennoch: "Aufs Jahr gesehen fehlen uns trotzdem 80 000 wegen Corona". Andreas Aichinger lobte die Hilfsmaßnahmen des Bundes und fügte hinzu: "Ich wünsche mir, dass uns die Senkung der Mehrwertsteuer noch länger erhalten bleibt."
Einig war man sich, dass die uneinheitliche Regelung der Maskenpflicht in Deutschland bei den Gästen aus anderen Bundesländern auf geringes Verständnis stoße. Leider, so Rita Hagl-Kehl, könne der Bund das nicht über die Köpfe der Ministerpräsidenten hinweg anordnen. Das Tragen von Masken sei aber grundsätzlich richtig und auch wichtig. Schließlich hätten andere europäische Länder mittlerweile ähnliche Regelungen erlassen.
"Die Große Koalition hat in der Krise Stabilität und Handlungsfähigkeit gezeigt", bekräftigte Christian Flisek. Man müsse daran anschließen und den Urlaub im eigenen Land auch auf lange Sicht wieder gezielt fördern. "Hier ist es die Aufgabe des Staates, auch beim Aufbau neuer Kapazitäten zu helfen", betonte er. Die Bürger erwarteten eine Perspektive für sicheren und attraktiven Urlaub in Deutschland.
St. Englmar und Bodenmais sehen sich in diesem Punkt jedenfalls bestens aufgestellt. "Praktisch alle Hotels hier, auch der Top-Kategorie, sind inhabergeführte Familienbetriebe", erklärte Joachim Haller. "Und wir werden uns diese Chance nicht entgehen lassen".bb

Quelle: Passauer Neue Presse vom 31.08.2020

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

30.09.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Online Diskussion Tiertransporte

01.10.2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Kuratoriumssitzung der Hochschule Landshut

06.10.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Gemeinderatssitzung Pfeffenhausen

07.10.2020, 09:15 Uhr - 12:00 Uhr Ausschuss Landwirtschaft

Alle Termine

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530506
Heute:32
Online:2