04.05.2019 | Bildung & Kultur

Museen der Stadt Landshut erhalten Förderung von 20.000 Euro

 

Unter den bewilligten Fördermaßnahmen des Kulturfonds Bayern 2019, mit dem in diesem Jahr über 80 kulturelle Projekte mit knapp einer Million Euro unterstützt werden, befindet sich auch ein Projekt der Stadt Landshut, nämlich die Sonderausstellung Ganslberg „Fritz Koenig – Nutzungskonzepte“, welche mit 20.000 Euro unterstützt wird, berichtet die Landtagsabgeordnete Ruth Müller aus dem Bayerischen Landtag.

Um Kunst und Kultur in allen Regionen Bayerns näher zu den Menschen zu bringen, dafür werden Maßnahmen und Projekte aus den Bereichen Kunst, Kultur und Bildung von staatlicher Seite gefördert.

02.05.2019 | Bildung & Kultur

Projekt „Mephisto“ wird mit 7.000 Euro gefördert

 

Unter den bewilligten Fördermaßnahmen des Kulturfonds Bayern 2019, mit dem in diesem Jahr über 80 kulturelle Projekte mit knapp einer Million Euro unterstützt werden, befindet sich auch ein Projekt des „Theater Impuls“ aus Straubing, welches für das Projekt „Mephisto“ mit 7.000 Euro unterstützt wird, berichtet die SPD- Abgeordnete Ruth Müller aus dem Bayerischen Landtag als Betreuungsabgeordnete für Straubing.

09.08.2018 | Bildung & Kultur

Brauchtum braucht‘s

 

SPD-Fraktionsvorsitzender Markus Rinderspacher und Ruth Müller, MdL beim Informationsgespräch mit dem Bayerischen Trachtenverband in Holzhausen

Rund 160.000 Erwachsene, sowie über 100.000 Kinder und Jugendlich engagieren sich ehrenamtlich im Bayerischen Trachtenverband. Die Herausforderungen, denen das Ehrenamt in der heutigen Zeit gegenübersteht, waren zentrales Thema der extra aus dem Ostallgäu, Weilheim-Schongau und dem Berchtesgadener Land angereisten Vorstandschaft, die sich im Trachtenkulturzentrum Holzhausen mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion, Markus Rinderspacher und der Landtagsabgeordneten Ruth Müller zum Austausch traf. Auch der zweite Bürgermeister der Gemeinde Geisenhausen, Siegfried Kaschel, ließ sich diese Diskussion nicht entgehen. Die zunehmende Bürokratie mache es immer schwieriger, Menschen für ehrenamtliche Führungsaufgaben zu motivieren, so Max Bertl, Vorstand des Bayerischen Trachtenverbandes. Angesichts der zahlreichen Vorgaben und Regelungen würde sich die Vorstandschaft hier mehr Ermessensspielraum wünschen. Dieses Ansinnen unterstützt die Landtags-SPD. „Außerdem wäre es erstrebenswert, die ehrenamtlich aufgewendete Zeit mit in die Altersvorsorge einfließen zu lassen, da wertvolle Beitrage für die Gesellschaft auch entsprechend honoriert werden sollten“, fügt Ruth Müller hinzu.

19.10.2016 | Bildung & Kultur

Zum ersten Mal im Bayerischen Parlament

 

Sibirische Delegation besuchte den Bayerischen Landtag

Seit 25 Jahren besteht die Partnerschaft zwischen dem Landkreis Landshut und dem Rayon Nowosibirsk. Zum besonderen Jubiläum weilt derzeit eine Delegation aus dem 6.500 Kilometer entfernten Sibirien, in dem die Temperaturen nun schon Minusgrade erreicht haben, in Bayern. Die Pfeffenhausener Landtagsabgeordnete Ruth Müller, die schon seit vielen Jahren im Freundeskreis Landshut-Nowosibirsk tätig ist, hatte aus diesem Anlass die Besuchergruppe zusammen mit der Vorsitzenden Gabriele Becker und Vorstandsmitglied Gerhard Wetzstein am Dienstag in den Bayerischen Landtag eingeladen. Das eindrucksvolle Maximilianeum beeindruckte die Besucher aus Sibirien und nach dem Mittagessen mit Schweinebraten, Knödel und Krautsalat hatten die Gäste aus Nowosibirsk die Gelegenheit, die Plenarsitzung von der Ehrentribüne des Bayerischen Landtags aus zu verfolgen. Aufgrund aktueller Ereignisse hatte sich die Tagesordnung geändert und Ministerpräsident Horst Seehofer sprach gleich zu Beginn in einer Regierungserklärung zum Länderfinanzausgleich, sodass die Gäste aus Nowosibirsk den Ministerpräsidenten und nahezu alle Minister live sehen konnten. Landrat Vasily Bormatov zeigte sich beeindruckt vom Besuch des Bayerischen Parlaments und der Größe des Gebäudes. Zum Abschluss des München-Tages folgte eine Stadtrundfahrt mit zahlreichen Erläuterungen durch Norbert Hofmeier und ein Bummel durch die Innenstadt.

01.09.2016 | Bildung & Kultur

„Museen auch in der Region stärken“

 

SPD Delegation besucht Bucher Geschichtsboden

Kürzlich bekam der Bucher Geschichtsboden hohen Besuch: Die bayerische SPD-Generalsekretärin Natascha Kohnen und ihre Pfeffenhausener Landtagskollegin Ruth Müller informierten sich in Begleitung des Historikers und Leiters des Ismaninger Kallmann-Museums, Rasmus Kleine, sowie von sozialdemokratischen Kommunalpolitikern aus Buch am Erlbach über die Einrichtung, um sich im Rahmen des „Kultursommers“ ein Bild von der Museumsarbeit im ländlichen Raum zu machen.

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

06.12.2021, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr Bücherübergabe Isar-Detektive Band 2 Bücherei Vilsbiburg

07.12.2021, 11:00 Uhr - 12:30 Uhr Fraktionsvorstandssitzung

07.12.2021, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr Fraktionssitzung

07.12.2021, 14:00 Uhr - 23:00 Uhr Plenum

Alle Termine

Landtags-Initiativen zur Corona-Pandemie

Einen Überblick zur Arbeit des Parlaments in der Corona-Pandemie finden Sie hier

Corona-Logbuch

Wir leben in ungewöhnlichen Zeiten - die hoffentlich bald vorbei sind!
Damit wir unseren Kindern und Enkeln noch davon erzählen können, wie wir damals, im Jahr 2020 Weihnachten gefeiert haben und wie anders unser Leben war, gibt es hier das Corona-Logbuch zum Download:

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530514
Heute:118
Online:7