Zuschüsse des Stiftungsrats der Bayerischen Landesstiftung für Niederbayern

Veröffentlicht am 03.12.2019 in Allgemein

Auch im Herbst fließt wieder finanzielle Unterstützung der Bayerischen Landesstiftung in die Stimmkreise Landshut (239.200 Euro) , Straubing-Bogen (226.120 Euro), Dingolfing-Landau (42.300 Euro), Kelheim (71.000 Euro) und nach Rottal-Inn (115.020 Euro). Dies wurde soeben vom Stiftungsrat beschlossen.

Die Landtagsabgeordnete Ruth Müller freut sich über die finanzielle Unterstützung zum Erhalt von Kirchenbauten und historisch, sowie architektonisch schützenswerten Anwesen: „Denkmalpflege ist gut und wichtig. Gerade, wenn man so Kommunen und öffentlichen Trägern unter die Arme greift, stehen mehr Gelder für kommunale Anliegen zur Verfügung.“

So fließen in den Landkreis Landshut insgesamt 201.000 Euro, davon bekommt die Katholischen Filialkirchenstiftung St. Nikolaus Wolfsbach zur Innenrenovierung der Filialkirche einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro bewilligt. In Ergolding erhält die Katholische Kirchenstiftung Mariä Heimsuchung für den Umbau und die Sanierung des Pfarrhauses sogar 97.000 Zuschuss.
 

In der Stadt Landshut profitiert vor allem die Altstadt von den Förderungen. Zwei Anwesen werden mit insgesamt 38.200 Euro unterstützt.

Die Stadt Straubing erhält insgesamt 100.020 Euro Förderung, davon 8.500 Euro für die Instandsetzung des Schloßbrunnens.

Weitere 126.100 Euro gehen an den Landkreis Straubing-Bogen, unter anderem an die katholische Expositurkirche Schwimmbach zu Innenrenovierung der St. Markus-Kirchen in Leiblfing (58.000 Euro) und an die katholische Kirchenstiftung Rattenberg für die Außenrenovierung der Filialkirche Mariae Geburt (64.600 Euro).

Der Landkreis Dingolfing-Landau erhält insgesamt 42.300 Euro für die kath. Kirchenstiftung Oberviehbach für Innenrenovierung der Nebenkirche St. Magdalena (10.000 Euro), sowie für weitere Projekte.

In Kelheim wird die Sanierung der Kirche St. Benno mit 32.000 Euro unterstützt, die Benediktinerabtei Weltenburg bekommt für die Frauenbergkirche 22.000 Euro und die Schlossruine Tachenstein in Riedenburg wird mit 17.000 bei der Notsicherung unterstützt.

Im Rottal werden vor allem zahlreiche kleinere Projekte gefördert. Einer der größeren Posten ist hier die Innenrenovierung der Friedhofskirchen "Zu unserer Lieben Frau" in Eggenfelden mit 42.500 Euro.

„Kirchenbauten und historisch bedeutsame Gebäude sind Zeugen unserer christlichen Kultur, die Geschichte durch ihre Präsenz vergegenwärtigen und daher von kulturhistorischen Bedeutung für unsere Gesellschaft sind. Diese gilt es, auch für nachfolgende Generationen zu bewahren“, so Ruth Müller.

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

15.12.2019, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr "Konzert bei Kerzenschein" Veranstaltung des Ensembles der Rottenburger Musikschule

30.12.2019, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Aufstellungsversammlung für die Marktgemeinderatswahlen

06.01.2020, 09:00 Uhr - 13:00 Uhr Neujahrsempfang mit Gottesdienst

07.01.2020, 00:00 Uhr - 14:30 Uhr Bezirksausschusssitzung des Paristätischen Bezirksverband Niederbayern/Oberpfalz

Alle Termine

Schlüsselzuweisungen 2020 für Landshut

Die Zahlen für den Landkreis, die Gemeinden und Landshut Stadt gibt es hier

 

 

Bienen-Blühkalender 2019

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Volksbegehren Artenvielfalt - Die Ergebnisse

Die Ergebnisse für den Landkreis Landshut gibt es hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag


Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Enquete- Kommission

Niederbayernbereisung der BayernSPD-Landtagsfraktion am 13. März 2015

Was sind die Sorgen der Bürger, wenn es um gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Bayern geht? Dies ist die Kernfrage, mit der sich die im Herbst eingesetzte parteiübergreifende Enquete- Kommission im Landtag befasst. Sie wurde auf Drängen der SPD ins Leben gerufen. Die SPD will die Themen aber nicht nur in München erörtern, sondern auch vor Ort.

Die Vor-Ort-Termine in Perlesreut, Ringelai, Neukirchen und Buch a.E.

 

Abschluss der Enquete-Kommission

Leitfaden für Bayerns Zukunft erarbeitet

SPD-Abgeordnete Ruth Müller sieht Enquete-Kommission als großen Erfolg - Land und Städte müssen sich ergänzen

Abschlussbericht

Gläserne Abgeordnete

Unsere Betreuungsabgeordnete im Bundestag

Allianz für den freien Sonntag

weitere Infos

Mitglied werden!


WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530506
Heute:50
Online:3

Ausstellungsprojekt 2015

Pressespiegel

Teil 1

Teil 2