SPD Ortsverein Hohenthann stellt die Weichen für die Kommunalwahl

Veröffentlicht am 31.07.2019 in Wahlkreis

Christine Erbinger soll im Herbst als Bürgermeisterkandidatin nominiert werden

Die SPD-Gemeinderätin Christine Erbinger soll bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 als als Bürgermeisterkandidatin in Hohenthann wieder ins Rennen gehen. Das beschlossen die Genossen in ihrer Jahreshauptversammlung am Samstagabend im Brauereigasthof. Die Diplom-Finanzwirtin und Geschäftsführerin des Regionalen Planungsverbandes Landshut sitzt seit 2014 im Gemeinderat und bringt sich mit ihrer großen Fachkompetenz maßgeblich ein.

„Es gibt immer noch viele offene Punkte, wie z.B. sichere Radwege, die Schaffung von Bürgerbuslinien und insgesamt ein besserer ÖPNV, die nicht im mindesten angepackt wurden und die aber für eine wachsende Gemeinde wichtig sind. Der Klimaschutz und die ökologische Bewahrung unserer Heimat ist genauso dringlich, wie die Fürsorge für die ältere Bevölkerung. Eine lebendige Gemeinde lebt von der Vielfalt und dem Engagement der Mitbürgerinnen und Mitbürger. Sie muss Platz für alle Generationen und Menschen haben, egal wo sie herkommen. Nur so kann man auch mit unkonventionellen Mitteln Wege finden, wie z.B. über Nachbarschaftshilfe und ein buntes Vereinsleben, um Lücken zu füllen, die auf herkömmlichem Wege nicht geleistet werden können. Auch für den Sportplatz des FC Hohenthann muss es bald eine tragfähige und vernünftige Lösung geben.“, erklärte Christine Erbinger.

Die zuvor durchgeführte Neuwahl des Vorstands des SPD-Ortsvereins Hohenthann unter der Leitung der Kreisvorsitzenden Ruth Müller bestätigte Karin Hagendorn als Vorsitzende und Christine Erbinger als ihre Stellvertreterin. Willi von der Heiden wurde zum Kassier, Dagmar von der Heiden zur Schriftführerin, Martin Erbinger zum Beisitzer und Reinhard Folda zum Revisor gewählt. Für die Kreistagsliste werden Christine Erbinger, Karin Hagendorn und Martin Erbinger kandidieren.

„Die Kommunalpolitik stellt sowohl in den Gemeinden als auch im Landkreis Landshut die Weichen für ein erfolgreiches und gelingendes Zusammenleben“, so die Landtagsabgeordnete Ruth Müller. Dazu braucht es an den jeweiligen Spitzen Menschen, die das vorleben und Ideen haben, wie sich die jeweilige Kommune weiterentwickeln soll. „Ob es Kindergartenplätze, eine gute ÖPNV-Versorgung oder ein leistungsfähiges Internet gibt – all das wird vor Ort entschieden“, machte Müller deutlich. Als Landtagsabgeordnete wisse sie aber auch um die Herausforderung, gleichwertige Lebensverhältnisse im Land umzusetzen. „Da hat die Staatsregierung aus CSU und Freien Wählern noch Nachholbedarf“, stellte Müller fest. Denn Tatsache sei, dass Kommunen, in denen wenig Gewerbeansiedlung sei, das Nachsehen hätten, wenn es beispielweise darum gehe, Schwimmbäder zu erhalten oder zu sanieren. Deshalb müsse der kommunale Finanzausgleich gestärkt werden, denn die Kommunalpolitiker vor Ort wüßten am besten, wie sie ihre Gemeinde stärken können.

Karin Hagendorn bedankte sich bei allen Mitgliedern: „Das Vertrauen und der Zusammenhalt ist unverzichtbar für eine gute Arbeit. Mit der bevorstehenden Kommunalwahl werden wir viele Termine wahrnehmen und unsere Ideen und Standpunkte darlegen. Wünschenswert wäre auch, wenn sich mehr Mitbürgerinnen für eine Kandidatur zur Verfügung stellen würden, da sie mindestens 50 Prozent der Bevölkerung ausmachen und das auch im Gemeinderat sich widerspiegeln sollte, aber wir sind natürlich für jeden offen, der sich bei uns engagieren möchte. Es ist jeder willkommen, der unsere Heimat sozial und bürgerfreundlich mitgestalten will.“ Ebenso bedankte sie sich bei der Landtagsabgeordneten Ruth Müller, die dem Ortsverein gratulierte und viel Erfolg bei den nun bevorstehenden Aufgaben wünschte.

 

BU: v.l.n.r.: Dagmar von der Heiden, Reinhard Folda, Christine Erbinger, Martin Erbinger, Ruth Müller, Mdl, Willi von der Heiden, Karin Hagendorn

 

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

22.11.2020, 18:00 Uhr - 26.11.2020, 15:00 Uhr Synodaltagung

25.11.2020, 09:15 Uhr - 12:00 Uhr Ausschuss Landwirtschaft

25.11.2020, 13:30 Uhr - 15:15 Uhr Forum Nachhaltigkeit

25.11.2020, 15:30 Uhr - 18:00 Uhr Fraktionssitzung

Alle Termine

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530507
Heute:24
Online:2