23.07.2021 | Allgemein

Von der unternehmerischen Freiheit in der Einöde

 
Marlene und Lucia Gruber, Ruth Müller (MdL), Georg Riedl, Gemeinderat Rohr

MdL Ruth Müller besucht Bio-Hof in Schöfthal

„Freiheit“, das ist das Wort, das bei den Schwestern Marlene und Lucia Gruber immer wieder fällt. Die beiden bewirtschaften den Hof in Schöfthal bei Rohr, der seit über 300 Jahren von der Familie Gruber als landwirtschaftlicher Betrieb geführt ist. Marlene (31) und Lucia (27) Gruber haben sich vor fünf Jahren entschlossen, gemeinsam den Betrieb ihres Vaters Rupert weiterzuführen und gleich im darauffolgenden Jahr auf ökologische Landwirtschaft umgestellt. Beim Besuch der agrarpolitischen Sprecherin der BayernSPD-Landtagsfraktion Ruth Müller zusammen mit SPD-Gemeinderat Georg Riedl ziehen alle drei ein positives Fazit ihrer Entscheidung: Vater Rupert Gruber freut sich, dass der Bauernhof weiter mit Leben erfüllt wird und Marlene und Lucia Gruber schwärmen von der „Freiheit“, die sie mit ihrem Leben als Nebenerwerbslandwirtinnen und vor allem als Biobäuerinnen haben. Das Fundament auf dem die beiden Schwestern den Betrieb führen, ist solide, denn Lucia hat Forstwissenschaft in Weihenstephan und Agrarökologie in einem internationalen Masterprogramm studiert und Marlene Betriebswirtschaft in Regensburg und als Master Nachwachsende Rohstoffe an der TUM in Straubing.

22.07.2021 | Allgemein

Sommertour der SPD-Abgeordneten Ruth Müller beginnt

 

Sommerzeit für den Dialog und den Erfahrungsaustausch nutzen

Mit intensiven Debatten zu Hochwasserschutz und Klimapolitik hat sich der Bayerische Landtag nach einer Drei-Tages-Sitzung in die parlamentarische Sommerpause verabschiedet. „Damit ist in den nächsten Wochen auch endlich mehr Zeit für die Wahlkreis-Arbeit vor Ort und für Besuche und Gespräche“, so die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD im Bayerischen Landtag, Ruth Müller, MdL. Wie jedes Jahr in den Sommerferien ist Müller in dieser Zeit unterwegs, um sich über aktuelle Themen zu informieren und den Kontakt mit den Menschen zu pflegen.

21.07.2021 | Unterbezirk

Ambitioniert geht´s weiter!

 
Unterbezirkskonferenz der SPD DGF-Landau und Rottal-Inn

Unterbezirkskonferenz der SPD in Simbach – Ein neues Gesicht an oberster Stelle: Severin Eder übernimmt Vorsitz von Florian Pronold.

Kürzlich hielten die Genossen aus den beiden Landkreisen Dingolfing-Landau und Rottal-Inn ihre Unterbezirkskonferenz im Gasthaus Apfelböck in Simbach ab. Dabei wählten sie auch ihren neuen Vorsitz. Nach zwei Jahrzehnten übergab der Bundestagsabgeordnete und parlamentarische Staatssekretär Florian Pronold sein Amt als Vorsitzender an Severin Eder, der als Direktkandidat und damit als Nachfolger von Florian Pronold im September für den Bundestag antritt. Die Position der Stellvertretung bleibt mit den beiden Kreisvorsitzenden Bernd Vilsmeier, KV Dingolfing-Landau und Alfred Feldmeier, KV Rottal-Inn unverändert.

 

Dank, Glückwünsche und gutes Gelingen für die Gestaltung eines solidarischen Miteinanders

Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion, Ruth Müller, bedankte sich bei Florian Pronold, der während dieser Zeit auch die Belange der Bürger im Bundestag vertrat, für die überaus erfolgreichen 20 Jahre. Allen voran im Bereich der Rente habe man während dieser Zeit viel erreicht. Auch der Kampf um Gerechtigkeit innerhalb der Gesellschaft prägte Pronolds Amtszeit. Umso schlimmer findet Müller die Tatsache, dass, während die einen um Gerechtigkeit und Solidarität bemüht sind, andere – wie kürzlich ein paar CSU-Abgeordneten und Mitglieder der Freien Wähler im Zusammenhang mit der Maskenaffäre – versuchen, aus der Not durch Geschäfte ihren Nutzen zu ziehen. Dem neuen Vorsitzenden Severin Eders gratulierte sie und wünschte ihm für seine ambitionierten Ziele im Sachen Gerechtigkeit, Solidarität und Nachhaltigkeit viel Erfolg und gutes Gelingen.

20.07.2021 | Allgemein

Ausbau zum barrierefreien Bahnhof wird aufs Abstellgleis geschoben

 

Enttäuschende Nachrichten aus der Staatsregierung für Neufahrn

Schlechte Nachrichten der bayerischen Staatsregierung haben diese Woche die Neufahrner Gemeinde erreicht. Der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs ist erst mal in weite Ferne gerückt. Noch 2020 wurde der Neufahrner Bahnhof in die Liste der zwölf bayerischen Bahnhöfe aufgenommen, die mit einer Aus- und Einsteigerzahl zwischen 1000 und 4000 Fahrgästen von der Staatsregierung beim Bund als priorisiert für die barrierefreie Gestaltung angemeldet worden sind. In der niederbayerischen Gemeinde steigen täglich 1600 Zugfahrer entweder ein, aus oder um. Die Kofinanzierung für die barrierefreie Gestaltung hätte jeweils hälftig durch den Bund und hälftig durch den Freistaat erfolgen sollen. Die Durchführungshoheit liegt bei der Deutschen Bahn.

20.07.2021 | Allgemein

Ruth Müller, MdL vermisst Hilfen der Staatsregierung für Landshuter Hochwassergeschädigte

 

Im Hilfsprogramm bleiben Geschädigte aus Landshut und dem Rest von Niederbayern allein im Regen stehen

„Niederbayern wurde vergessen“, zieht die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der BayernSPD-Landtagsfraktion Ruth Müller ein bitteres Fazit zur Meldung aus der heutigen Kabinettssitzung der Bayerischen Staatsregierung. Denn dort wurde beschlossen dass die im Juli von den Naturkatastrophen betroffene Privathaushalte der Landkreise Berchtesgadener Land, Ansbach, Neustadt an der Aisch/Bad Windsheim, Erlangen/Höchstadt, Fürth, Kitzingen, Schweinfurt und Hof Soforthilfen aus einem Sonderprogramm erhalten. Pro Haushalt werden für zerstörten Hausrat bis zu 5000 Euro gewährt, für Ölschäden an Gebäuden ist es möglich bis zu 10.000 Euro pro Gebäude zu bekommen.

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

30.07.2021, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr Besuch Jugendbildungsstätte

30.07.2021, 14:00 Uhr - 16:00 Uhr Gespräch zur Asbestzementrohren in Stephansposching

30.07.2021, 16:00 Uhr - 17:30 Uhr Informationsgespräch Bayern Park

30.07.2021, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Bezirksvorstandssitzung

Alle Termine

Landtags-Initiativen zur Corona-Pandemie

Einen Überblick zur Arbeit des Parlaments in der Corona-Pandemie finden Sie hier

Corona-Logbuch

Wir leben in ungewöhnlichen Zeiten - die hoffentlich bald vorbei sind!
Damit wir unseren Kindern und Enkeln noch davon erzählen können, wie wir damals, im Jahr 2020 Weihnachten gefeiert haben und wie anders unser Leben war, gibt es hier das Corona-Logbuch zum Download:

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530512
Heute:32
Online:2