Grüß Gott...

...und herzlich willkommen auf meiner Homepage. Mein Name ist Ruth Müller und ich vertrete seit September 2013 den Stimmkreis Landshut für die SPD im Bayerischen Landtag. Ich freue mich darüber, dass Sie mich hier auf meiner Seite besuchen!

Hier können Sie sich über meine Arbeit in der Region und im Bayerischen Landtag informieren und auch ganz unkompliziert mit mir in Kontakt treten. Sie finden mich aber auch in den sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und bei Twitter .

Neben der Politik gibt es aber auch noch andere Betätigungsfelder, in denen ich aktiv bin. Hier können Sie mehr erfahren, über meine anderen Interessen und ehrenamtlichen Tätigkeiten neben Familie und Beruf.

Wenn Sie Fragen haben oder unsere SPD vor Ort unterstützen möchten, kommen Sie gerne auf mich zu.

Ruth Müller

 

29.09.2020 | Kommunalpolitik

Ein neuer Chef im Rathaus

 

Ruth Müller besucht Bürgermeister Christan Dobmeier

 

Als die Landshuter Landtagsabgeordnete Ruth Müller (SPD) zum Büro des Bürgermeisters Christian Dobmeier ging, hing im Treppenhaus ein ungewöhnliches Ortstaferl. Dort stand, dass Mallersdorf-Pfaffenberg seit dem 1. März dieses Jahres schuldenfrei ist. „Es ist selten für eine Gemeinde möglich keine Schulden zu haben“, bekundetet die Abgeordnete Müller erfreut. „Es war auch für mich eine angenehme Sache meine Gemeinde schuldenfrei zu übernehmen“, erwiderte Dobmeier bei dem Kennenlern-Gespräch mit der Abgeordneten aus dem Labertal.

Die ersten Monate im Amt verbrachter der neue Bürgermeister mit der Einarbeitung in die Verwaltung und das Herausarbeiten von Coronakonzepten in der Gemeinde. So konnte am 8. Juni bereits das Freibad wieder geöffnet werden. „Unser Hygienekonzept hat bestens funktioniert. Wir sind froh den Bürgern in Mallersdorf-Pfaffenberg die Möglichkeit eines Freibadbesuches anbieten zu können“, erzählte Dobmeier. Ruth Müller begrüßte die Anstrengungen, die unternommen wurden: „Genau in diesem Sommer ist es wichtig, dass überall ein gutes Freizeitangebot vor Ort zu finden ist.“

Der zweite Bürgermeister Martin Kreutz (SPD), der ebenfalls beim Termin anwesend war, erwähnte, dass in den nächsten Jahren einige Sanierungsarbeiten anstehen. „Die Schul- und Freibadsanierung sind zwei von unseren großen Aufgaben in den nächsten Jahren. Wir wollen ein gemeinsames Konzept erarbeiten, wie wir die finanzielle Lage stabil halten wollen und zugleich das Beste für die Bedürfnisse unserer Gemeinde bauen“, stellte Kreutz dar.

Erster Bürgermeister Dobmeier betonte, dass es ebenfalls wichtig sei die Gemeinde gut durch diese Krise zu bringen um auch für die kommenden Jahre gut aufgestellt zu sein. „Die gute finanzielle Lage erlaubt uns, jetzt auch kräftig zu investieren. Müller versprach den beiden Bürgermeistern, ihnen die aktuellen Förderrichtlinien für die Freibadsanierung zukommen zu lassen. Denn damit stelle man auch sicher, dass viele Kinder in der Gemeinde schwimmen lernen können.

28.09.2020 | Soziales & Familie

Bekannt und anerkannt bei jungen Familien

 

Menschenskinder e. V. unterstützt seit zwei Jahrzehnten bei der Erziehung – MdL Ruth Müller gratuliert

 

Eigentlich war zum 20. Geburtstag am 20. März eine große Feier geplant, doch wie so viele Jubiläen in diesem Jahr musste auch der Ergoldinger Verein, der sich seit zwei Jahrzehnten die Begleitung und Bildung von jungen Familien auf die Fahnen geschrieben hat, darauf verzichten. Dennoch ließ es sich die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller nicht nehmen, zum Vereinsjubiläum zu gratulieren und für das ehrenamtliche Engagement zu danken. „In meinen alten Sitzungsunterlagen habe ich die Zahlen der ersten Jahre gefunden – 316 Personen waren es im Startjahr 2000, die eine Beratung oder einen Kurs in Anspruch genommen haben“, so Müller. „Heute sind wir bei rund 3.000 Kindern, Müttern und Vätern, die jedes Jahr unsere vielfältigen Angebote in Anspruch nehmen“, erklärte Geschäftsführerin Heidi Walter. Beim Verein Menschenskinder . V. handelt es sich um eine Familienbildungsstätte, die Familien eine professionelle und pädagogische sowohl präventiv als auch akut Unterstützung anbietet. Es gibt Hilfe bei Schrei-, Schlaf- und Regulationsstörungen bei Babys, aber auch „Unterstützung von Anfang an“ durch Familienhilfe, die mit Fachkräften der Koordinierenden Kinderschutzstelle des Landkreises Landshut zusammenarbeiten oder auch Beratung bei postpartaler Depression, die rechtzeitig behandelt werden muss, um sich nicht zu verfestigen und zu Bindungsstörungen zwischen Mutter und Kind zu führen.

24.09.2020 | Landwirtschaft & Forsten

Grausamkeiten in der Rinderhaltung müssen beendet werden - Konsequenzen aus den Tierschutzskandalen im Allgäu ziehen

 

Ruth Müller kritisiert das nachlässige Vorgehen der Staatsregierung und fordern sichtbare Verbesserungen für das Tierwohl in der Rinderhaltung ein

Der heutige (24.09.) Bericht im Ausschuss für Umwelt und Verbraucherschutz zu den Tierschutzskandalen im Allgäu hat erneut bewiesen, dass Staatsregierung und Behörden im Freistaat gegen Tierrechtsverstöße in der Milchviehhaltung viel zu nachlässig vorgehen. Die BayernSPD-Landtagsfraktion fordert die Staatsregierung deshalb in einem aktuellen Antrag auf, eine unabhängige Expertenkommission „Tierschutz in der Nutztierhaltung“ in Bayern einzurichten und sich auf Bundesebene für eine Änderung der Tierschutz-Nutztierhaltungsverordnung einzusetzen, die endlich auch Rinder bzw. Milchvieh berücksichtigt.

24.09.2020 | Kommunalpolitik

Veldener SPD wählte ihre Delegierten zur Bundestagwahl 2021

 

Velden/Obervilslern. Trotz Corona konnte die Veldener SPD ihre Jahresversammlung im Gasthaus Putz/Zviedris in Obervilslern abhalten.

Wirt Marcel Zvieris hatte alle Vorbereitungen zur Einhaltung der Hygienevorschriften getroffen. Beim Rückblick auf das abgelaufene Jahr, das ja geprägt war von der Kommunalwahl 2020, waren die Mitarbeit der Mitglieder und Einsätze der Kandidaten sehr groß. Die SPD ist immer offen auch für Kandidaten die nicht das Parteibuch besitzen aber sozialdemokratisch eingestellt sind. Der Wahlkampf hat gezeigt daß man durch Gemeinsamkeiten und Zusammenhalt einiges bewegen kann. Der „blaue Bus mit Almkaffee“ wird vielen noch in Erinnerung bleiben. Die Veldener SPD ist mit 3 Gemeinderäten, davon einen stellvertretenden Bürgermeister im Gemeinderat vertreten. Im Kreistag hat die SPD 2 Mandate verloren, Sebastian Hutzentaler wurde mit den meisten Stimmen des Kreistages als stellvertretender Landrat gewählt. Aktuell werden wir uns mit der Corona Pandemie noch länger arrangieren müssen. Aber mit Rücksicht und ein wenig Vorsicht werde wir auch diese Epidemie überwinden, sagte der Ortsvorsitzende Gerhard Babl.

"Nach der Wahl ist vor der Wahl", leitete die Kreisvorsitzende Ruth Müller zum nächsten Tagesordnungspunkt, den Delegiertenwahlen über.

21.09.2020 | Kommunalpolitik

„SPD-Bundesminister haben gute Arbeit geleistet“

 

SPD-Ortsverein analysierte in Hauptversammlung das politische Geschehen

Altdorf: „Nach der Wahl ist vor der Wahl“. Mit diesem oft geäußerten Spruch könnte auch die aktuelle politische Lage beschrieben werden, erklärte die SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller, die bei der Jahreshauptversammlung des SPD-Ortsvereins sprach. Vorsitzender Hans Wagner zeigte sich über das in Altdorf erzielte Ergebnis bei den diesjährigen Kommunalwahlen enttäuscht. Trotzdem werde der Ortsverein die örtliche Politik weiter konstruktiv begleiten.

Nach einer mehrmonatigen, durch die Corona-Pandemie erzwungenen Pause hatte der SPD-Ortsverein seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung in die Gstaudacher Gaststätte Huber eingeladen.. Vorsitzender Hans Wagner erinnerte zunächst an die bevorstehende Bundestagswahl 2021. „Angesichts der wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie braucht Deutschland künftig noch mehr als bisher eine starke Sozialdemokratie. Das hat sich auch in dieser Krise bestätigt“, meinte der Vorsitzende.

An diese einleitenden Aussagen knüpfte die Abgeordnete Ruth Müller an, die zunächst die Ergebnisse der Kommunalwahlen analysierte. Nach ihrer Feststellung habe Altdorf eine geringe Wahlbeteiligung gehabt und ist daher im Kreistag nicht mehr vertreten. „Bei der Landratswahl war keine Wechselstimmung erkennbar“. Mit diesen Worten beschrieb die Politikerin ihr persönliches Abschneiden. Und weiter meinte sie: „Auch ein regionales Landtagsmandat für die SPD ist kein Selbstläufer“. Deshalb müssen sich die Sozialdemokraten mehr als jede andere Partei um die Anliegen der Bürger annehmen“.

Ruth unterwegs:

Alle Termine öffnen.

30.09.2020, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr Online Diskussion Tiertransporte

01.10.2020, 18:00 Uhr - 19:30 Uhr Kuratoriumssitzung der Hochschule Landshut

06.10.2020, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Gemeinderatssitzung Pfeffenhausen

07.10.2020, 09:15 Uhr - 12:00 Uhr Ausschuss Landwirtschaft

Alle Termine

Imker-Newsletter

Den aktuellen Newsletter gibt es hier

Bienen-Blühkalender 2020

Der neue Imkereipolitische Flyer der Bayern-SPD Landtagsfraktion als PDF hier

Meine Arbeit im Bayerischen Landtag

Anträge und Anfragen sind das Kernstück der parlamentarischen Arbeit, Die von mir initierten oder mitgetragenen Initiativen finden Sie hier

Rechenschaftsbericht

Rechenschaftsbericht als PDF

Terminübersicht 2013-2018 als PDF

 

 

Gläserne Abgeordnete

Mitglied werden!

WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis

Suchen

Besucher

Besucher:530506
Heute:19
Online:4